Kontakt: Agentur Samuel  ms@agentur-samuel.de 030. 955 955 56

1996 "Kikerikiste"
Spielfassung für das Kleist Theater Frankfurt/Oder, nach Paul Maar (ca. 40 Aufführungen)

1998 "Vom Tannenbaum, der einfach nicht wachsen wollte"

1999 "Ritter Runkels Heimkehr"
nach den Comicmotiven von Hannes Hegen (in Zusammenarbeit mit dem Buchverlag "Junge Welt")

1999 "Lothar rennt"
(UA 09/1999, Staatstheater Cottbus)

2002 "Besessen"
(UA 05/2002, Staatstheater Cottbus)

2002 "Wethersfield – 1784"
eine Tragödie

2003 "Die Hand Gottes"
(UA 01/2004, VT Rostock,
Theater Marburg)
zum Verlag

2004 "Blutgrätsche - oder Hansi Kreische lebt"
eine Fußballkriminalkomödie

2006 "Ein Königreich für einen Ball"
(UA 04/2006 in Bremen)

2006 "Und niemals vergessen - Eisern Union!"
(UA 09/2006 in Berlin)

2011 "ZSCHERBEN – Ein Dorf nimmt ab!"
(UA 05/2011 in Halle/ Saale)

seit 1998
www.kalenderkombinat.de

Haftungshinweis
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Es handelt sich jedoch nur um unverbindliche Informationen allgemeiner Art. Für ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen wir keine Gewähr. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Volksstimme Magdeburg, 11.11.1982: Traktor Bertkow gegen Aktivist Salzwedel - 0:1
" ... Der dribbelstarke Steinberg hatte sich kurz vor der Pause in der Mitte glänzend durchgesetzt, er konnte nur noch durch Foulspiel im Bertkower Strafraum gebremst werden. ..."

Freiheit Halle, 18.09.1989:
Motor Dessau gegen Traktor Quellendorf - 3:3
" ... Nach Toren von Steinberg und Förster sah Motor schon wie ein Sieger aus, doch der Neuling und Spitzenreiter gab sich nicht geschlagen, kämpfte tapfer weiter und ging selbst in Führung. Die erneute Ausgleichschance ließ sich Steinberg nicht nehmen und stellte den 3:3-Endstand her. ..."


Berliner Fußballwoche, 25.10.1993:
Hellas Nordwest gegen SSV Köpenick 08 - 0:3
" ... Besonders Lockenkopf Steinberg war kaum vom Ball zu trennen. Er versetzte auf engstem Raum fünf Gegenspieler, da lag das 0:3 bereits in der Luft (35.). ..."

19.11.1995:
Kreuzbandriss - Ende der aktiven Laufbahn
aber dann - Hofer-Filmtage-Anzeiger vom 02.11.1998:
Zum 30. Mal: FC Hofer Filmtage gegen FC Hofer Filmwelt 2:1
" ... In der 35. Minute ist der Bann gebrochen: Jörg Steinberg bringt den FC Filmtage mit einem sehenswerten Kopfball in Führung. Heinz Badewitz ist erstaunt über die Kondition, die die Filmtage-Spieler an den Tag legen. ...

Kontakt: Agentur Samuel  kontakt@joergsteinberg.de 030. 955 955 56